Europa: Eis voller Risse

Durch die Anziehungskraft des nahen Jupiters und der benachbarten großen Monde entstehen an der Oberfläche Europas große Risse, während es in ihrem Inneren sehr heiß wird.

europa_en_m

Lebensformen: Im Ozean unter der Oberfläche: nicht bekannt. An der Oberfläche: wahrscheinlich keine.
Ein Mond strahlender Helligkeit: Er reflektiert 70% des eingestrahlten Sonnenlichts ins All.
Europas Oberfläche ist jung: mit etwa 50 Millionen Jahren gibt es darauf nur sehr wenige Einschlagskrater (die Oberfläche des Erdmondes ist dagegen 3000 –  4000+ Millionen Jahre alt).
Größe: Kaum viel kleiner als unser Mond.
Material der Oberfläche: Durch Risse quer und durch überzogenes, knüppelhartes WasserEIS; unterhalb der Eiskruste: Salzwasser oder vielleicht sogar ein Eisshake-artiges Ozean
Benannt wurde dieser Mond nach der phönizischen Prinzessin Europa, in die Zeus, der oberste griechische Gott sich wegen ihrer Schönheit verliebte. Zeus erschien vor ihr in Gestalt eines goldfelligen Stiers und entführte sie. Später lebten die beiden auf der Insel Kreta.
Weit weg, wo sich der Jupiter befindet, scheint die Sonne schon sehr schwach. Deshalb all diese Welten, die Jupiter umkreisen, sind sehr kalt. Die Kruste – die äußere Schale – des Jupitermondes Europa besteht aus Wassereis. Europa hat keine Atmosphäre. In ihrem Inneren entwickelt sich Wärme, die das Wasser unter der Oberfläche in geschmolzenem Zustand hält.
Jupiter und Europas benachbarte große Monde üben auf sie eine große Anziehungskraft aus. Diese verformt die feste Eiskruste von Europa und es sammeln sich dort große Spannungen an. Wenn das Eis sie nicht mehr aushält, zerbricht es, und es entstehen viele Spalten an seiner Oberfläche. Entlang der Spalten kann ein rotes Material an die Oberfläche treten.
Die Oberfläche von Europa besteht aus zwei unterschiedlichen Gebieten: helle Eisebenen mit quer und durch laufenden Spalten, und fleckige Ebenen mit zahlreichen dunklen „chaotischen“ Bereichen. Die fleckigen Ebenen entstehen dadurch, dass das Material der hellen Eisebenen von unten ausgedünnt und vielleicht teilweise auch aufgeschmolzen wird und dabei in viele Bruchstücke zerfällt. An den fleckigen Ebenen kommen am meisten nicht Spalten, sondern vielmehr Eisschollen-Bruchstücke vor, die fest in die Oberfläche eingefroren sind
Ist Europa nun ein Kontinent, ein Planet, oder ein Mond? Der Kontinent, wo wir wohnen, ist Europa. Der Himmelskörper, der auf der Karte zu sehen ist, heißt auch Europa, ist aber ein Mond, der den Jupiter umkreist. Jupiter hat noch drei andere große Monde und mehr als 60 kleinere.
Woher weiß man, wie alt die Oberfläche eines Himmelskörpers ist? Je weniger Krater es an der Oberfläche gibt, umso jünger ist sie. Auf Europa sieht man nur ganz wenige Krater.
Was ist der Unterschied zwischen Raumsonde und Raumschiff? Die Raumsonde ist ein automatisch fliegendes bzw. ferngesteuertes Raumfahrzeug, das Himmelskörper erforscht und fotografiert. In einem Raumschiff fahren dagegen Menschen auch mit. An Europa ist noch kein Raumschiff gewesen, nur eine Raumsonde. Es wird geplant, zu Europa einen Schwimm-Bohr-Roboter zu schicken: Er soll ein Loch in die Eiskruste schmelzen, durch dieses Loch schlüpfen und dann im Wasserreich unter der Eiskruste ankommen. Solche Roboter hat man im Eis der Antarktis bereits ausprobiert.
Woher weiß man, wie Europas Oberfläche aussieht? Europa ist viel zu weit von der Erde entfernt, um sie von hier noch fotografieren zu können, deshalb man hat eine Raumsonde hingeschickt.
Wer gibt all den Oberflächenformen Namen? Ein internationales Komitee, welches aus Astronomen und Planetologen besteht. Die meisten Namen stammen aus der griechischen Mythologie der Prinzessin Europa.
Was würde passieren, wenn man den Erdmond und Europa austauschen würde? Wir würden es am Himmel gleich sehen, dass unser Mond zwar genauso groß ist, aber viel-viel heller. An der beleuchteten Seite würde das Eis sublimieren (sich in Gas umwandeln), deshalb würden auch Atmosphäre und Wolken entstehen, es würde sogar vielleicht schneien. Wenn die Atmosphäre schon dicht genug ist, das Eis könnte an der Tagseite schmelzen, an der Nachtseite würde es allerdings wieder gefrieren.
 europa_globe
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s